HeaderImpressum
HomePortraitGeschaeftsberichteRechnungslegungsberichteMeldungenInvestorrelations
Custodia Holding
Aktiengesellschaft

Promenadeplatz 12
D-80333 München

Telefon: 089/29 00 45-65
Telefax: 089/29 00 45-68


 Veröffentlichung einer Corporate News

      + + + München, 6. Juli 2017 + + + + + + + + + + + + + + + + + + +


CUSTODIA Holding AG erwägt Immobilienverkauf in München

CUSTODIA Holding AG München
ISIN DE0006496003 / WKN 649600

München, 06.07.2017 – Die Custodia Holding AG erwägt, die ihr gehörende Immobilie Maximilianstraße 30/30a, 80539 München, zu veräußern. Für den Fall der erfolgreichen Veräußerung der Immobilie erwartet der Vorstand einen Veräußerungserlös mit signifikant positiver Auswirkung auf das entsprechende Jahresergebnis der Gesellschaft in einer Größenordnung von ca. EUR 85 Mio. bis ca. EUR 95 Mio.
Custodia Holding AG

Der Vorstand



       + + + München, 6. Juli 2016 + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Meldungen 2016

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR
Custodia Holding AG, München
ISIN DE0006496003 / WKN 649600

Widerruf der Einbeziehung der Stammaktien in den Freiverkehr an der Börse München mit Ablauf des 30. Dezember 2016
Erwerbsangebot der Gesellschaft zu EUR 221,00 je Stammaktie


München, 6. Juli 2016 - Die Börse München hat die Einbeziehung der Stammaktien der Custodia Holding AG (Börse München, Freiverkehr, ISIN DE0006496003, WKN 649600) ("Gesellschaft") auf Antrag der Gesellschaft zum Ablauf des 30. Dezember 2016 widerrufen. Die Notierung wird zeitgleich eingestellt werden. Dies hat die Börse München der Gesellschaft mit Schreiben vom 4. Juli 2016, eingegangen bei der Gesellschaft am 6. Juli 2016, mitgeteilt. Die Gesellschaft hatte den Widerruf der Einbeziehung der Stammaktien in den Freiverkehr an der Börse München mit Schreiben vom 28. Juni 2016 beantragt (vgl. Veröffentlichung der Gesellschaft vom 28. Juni 2016 auf ihrer Homepage).
Wie in der Veröffentlichung der Gesellschaft vom 28. Juni 2016 auf ihrer Homepage dargestellt, wird die Gesellschaft den Stammaktionären innerhalb von drei Wochen nach Erlass des Widerrufbescheids der Börse München ein freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot machen. Das öffentliche Erwerbsangebot wird auf der Ermächtigung der Hauptversammlung der Gesellschaft vom 18. Juni 2015 zum Erwerb eigener Aktien beruhen und auf den Erwerb von Stammaktien der Gesellschaft mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital der Gesellschaft von bis zu 10% gerichtet sein. Die Gesellschaft wird den Stammaktionären einen Erwerbspreis von EUR 221,00 je Stammaktie anbieten; dies entspricht dem durchschnittlichen Schlusskurs der Stammaktie der Gesellschaft im MAX-ONE-Handel an der Börse München an den letzten drei Handelstagen vor dem 28. Juni 2016. Die Angebotsunterlage zu diesem Erwerbsangebot wird im Bundesanzeiger veröffentlicht werden.

Kontakt
Manfred Karl
Promenadeplatz 12
80333 München
Tel.: +49 (89) 290 0 45 65




       + + + München, 28. Juni 2016 + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Custodia Holding AG
München

ISIN: DE 000 649 6003


Custodia Holding AG stellt Antrag auf Widerruf der Einbeziehung der Stammaktien in den Freiverkehr an der Börse München
Angebot zum Erwerb eigener Aktien


Die Custodia Holding AG, München (ISIN DE000 649 6003 - Stammaktien) ("Gesellschaft"), hat heute bei der Börse München einen Antrag auf Widerruf der Einbeziehung der Stammaktien der Gesellschaft in den Freiverkehr an der Börse München gestellt. Über den Widerruf entscheidet die Börse München.
Der wirtschaftliche Nutzen der Einbeziehung der Stammaktien der Gesellschaft in den Freiverkehr rechtfertigt den damit verbundenen Aufwand nicht mehr. Insbesondere vor dem Hintergrund der am 3. Juli 2016 in Kraft tretenden deutlich erhöhten Folgepflichten der Marktmissbrauchsverordnung auch für Emittenten im Freiverkehr steigen die mit der Einbeziehung in den Freiverkehr verbundenen Kosten beträchtlich. Mit dem Rückzug ist eine substantielle Reduzierung des künftigen Verwaltungs- und Kostenaufwands der Gesellschaft zu erwarten.
Die Gesellschaft wird den Stammaktionären innerhalb von drei Wochen nach Erlass des antragsgemäßen Widerrufsbescheids der Börse München ein freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot machen. Das öffentliche Erwerbsangebot wird auf der Ermächtigung der Hauptversammlung der Gesellschaft vom 18. Juni 2015 zum Erwerb eigener Aktien beruhen und auf den Erwerb von Stammaktien der Gesellschaft mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital der Gesellschaft von bis zu 10% gerichtet sein. Die Gesellschaft wird den Stammaktionären einen Erwerbspreis von EUR 221,00 pro Stammaktie anbieten; dies entspricht dem durchschnittlichen Schlusskurs der Stammaktie der Gesellschaft im MAX-ONE-Handel an der Börse München an den letzten drei Handelstagen vor dem heutigen Tage.

Custodia Holding AG

Der Vorstand